carVertical nutzt Blockchain um Gebrauchtwagenbetrug zu bekämpfen

2020-02-17 • 3 min read

carVertical nutzt Blockchain um Gebrauchtwagenbetrug zu bekämpfen
Das Foto war noch im Ladevorgang, als Sie das Fenster „Drucken“ geöffnet haben. Öffnen Sie es erneut, um das Foto in Ihren Ausdruck miteinzubeziehen.carVertical nutzt Blockchain um Gebrauchtwagenbetrug zu bekämpfen

Über viele Jahre hinweg stellte Betrug bei Gebrauchtwagen ein massives Problem dar, das eine große Anzahl gebrauchter Autos weltweit betrifft. Das Forbes-Magazin schätzt zum Beispiel, dass Tachometerbetrug in den USA die Käufer durch überhöhte Preise um 1 Milliarde USD pro Jahr bringt. Diese Zahl ist in Europa noch beeindruckender, wo angenommen wird, dass jährlich 9,6 Milliarden Euro aus diesem Grund verloren gehen, sagt Tomáš Zdechovský, Mitglied des Europäischen Parlaments.

Doch diese Situation wird sich Gott sei Dank bald ändern.

carVertical hat seine Pläne angekündigt, das erste globale und dezentralisierte Register zu Autohistorien zu erstellen. Die Idee hinter dieser Schlagzeile ist es, so viele wartungsrelevante Fahrzeugdaten zu sammeln, wie möglich, diese in die Blockchain zu schreiben und öffentlich zu machen. Diese Herangehensweise eliminiert das Risiko, dass Informationen geändert, gefälscht neu geschrieben oder manipuliert werden. Dadurch entsteht vollständige Transparenz und es wird, laut carVertical, Vertrauen aufgebaut. Transparenz ist nötig, um Betrug zu erkennen - eine Tatsache, die wir durch die oben erwähnten mehrfachen Milliardenbeträge deutlich gezeigt haben.

So wird erwartet, dass die Blockchain die Folgen von Gebrauchtwagenbetrug minimiert und Fahrzeugkäufern Milliarden erspart werden. Aber um dies als Geschäftsidee zu Geld zu machen, hebt Matthew Jones von IBM einen bestimmen Fall hervor: ein auf der Blockchain basierendes System könnte <...> Dienstleistungsereignisse an einen geteilten Ledger senden, auf den alle Parteien Zugriff haben. Die Transparenz der Informationen über die tatsächliche Abnutzung und Verschleiß eines Fahrzeugs würden Autofinanzierungsanbietern helfen den Restwert des Fahrzeugs genauer einzuschätzen, wenn sich das Ende eines Leasingvertrags nähert.

carVertical stellt sich hier jedoch noch breiter gefächert auf. Mit dem Blockchain-Autoregister als Basis zielt das Unternehmen darauf ab auch noch eine Autogeldbörse (Car Wallet) einzurichten. Die carVertical Wallet ist ein mobiles Tor, um die Registrierungs- und Wartungsaufzeichnungen Ihres Autos zu verwalten und Versicherungs- oder technische Inspektionsaufgaben zu erledigen. Für den Besitzer stellt dies eine attraktive Möglichkeit dar, den Wert des Autos zu betonen, indem alle Wartungsarbeiten in der Blockchain aufgezeichnet bleiben. Für carVertical ist es ein effizientes Werkzeug, um geschäftlich wertschöpfend zu agieren.

Der Umfang des Projekts ist beeindruckend, besonders wenn man bedenkt, dass der weltweiten Autoflotte jedes Jahr über 80 Millionen neue Fahrzeuge hinzugefügt werden. carVertical zielt darauf ab, die anfängliche Version seiner Car Wallet nach ungefähr zwei Jahren zu starten. Bis dann sind die Berichte zur Fahrzeughistorie und B2C-Lösungen bereits eingeführt.

Im Allgemeinen repräsentiert die Entwicklung der Blockchain-Technologie viele neue Möglichkeiten für die Automobilindustrie. Von der Verwaltung der Lieferkette bis zu Finanzdienstleistungen wurden bereits einige Vertikalen für die Automobilindustrie identifiziert, wo die Blockchain möglicherweise zu einer Revolution führen könnte.

Alle großen Autohersteller, darunter Volkswagen, Toyota, Porsche und Daimler, haben ebenso Schritte unternommen, um in der Blockchain-Technologie zu forschen oder diese zu integrieren. Experten sagen voraus, dass die Akteure in der Automobilindustrie ungefähr 0,6% ihrer gesamten IT-Ausgaben nur für Blockchain-Technologie ausgeben werden.

Das Foto war noch im Ladevorgang, als Sie das Fenster „Drucken“ geöffnet haben. Öffnen Sie es erneut, um das Foto in Ihren Ausdruck miteinzubeziehen.
Das Foto war noch im Ladevorgang, als Sie das Fenster „Drucken“ geöffnet haben. Öffnen Sie es erneut, um das Foto in Ihren Ausdruck miteinzubeziehen.

Testen Sie die Fahrgestellnummer-Suche

Erfahren Sie alles, was es über Ihr nächstes Auto zu wissen gibt.